Wohnumfeld + Öffentlicher Raum

Kirchplatz
Umfeld St.-Georg-Kirche

  • Ort Calvörde, Sachsen-Anhalt
  • Auftraggeber Architektur+Stadtplanung, Dipl.-Ing. D. Grundmann
  • Leistungsphasen 4 – 9
  • Ausführung 2004
  • Gesamtgröße ca. 2.500 m²
  • Aufgaben Neugestaltung eines Kirchplatzes mit Pflanzflächen, Zufahrten und Stellplätzen

Die St.-Georg-Kirche liegt im Zentrum des historischen Ortes Calvörde. Auf dem Grundstück der 1110 gegründeten Pfarrkirche wurde ab 1700 das heute noch erhaltene Bauwerk errichtet, wobei der 52 m hohe Glockenturm das Wahrzeichen der Gemeinde darstellt. Nachdem der östlich der Kirche gelegene Marktplatz bereits heutigen Anforderungen genügt, wurde das Kirchumfeld großzügig neu gestaltet. Die Kirche ist auf eine Insel gehoben, deren Uferlinien sich als lange Sandsteinmauerbänder aus dem Platz heben. Die Mauerbänder, die Wegedecken, die Pflasterflächen und die Pflanzen unterstreichen mit ihrer Farbigkeit und Materialität das historische Umfeld.

voriges Projekt

nächstes Projekt

Weitere Projekte

Bildung + Forschung

Gewerbe + Erschließung

Wohnumfeld + Öffentlicher Raum

Spielplätze + Wohnheime

Pflegekonzepte + Freiflächenmanagement

Kindertagesstätten + Schulen